Es ist soweit! ET AL. 2021/1

Doppelstudien, Nebenjobs und eine Unmenge an Zoom-Meetings – in den vergangenen zwölf Monaten hatte jede*r von uns alle Hände voll zu tun, und dennoch fanden wir Zeit, Kraft und tatsächlich auch den Mut, an unserem ersten Großprojekt des Kulturvereins Etalia zu arbeiten – dem ET AL. Kunstmagazin! Und wir können nun mit großer Euphorie das Resultat unserer Arbeit präsentieren!

Seit knapp einem Jahr tüfteln wir an der Idee des Magazins – mit was für einem Lernaufwand wir bei der Umsetzung konfrontiert wurden, war überwältigend. Von Grund auf erlernten wir das Organisieren und Strukturieren eines Vereins und setzten uns intensiv mit dem Entstehungsprozess von gedruckter Ware auseinander. All dieses Wissen hat zu diesem Moment geführt, an dem wir stolz mitteilen können, dass die erste Ausgabe unseres Kunstmagazins ET AL. am 1. August dieses Jahres erscheint und bei ausgewählten Künstler*innen sowie direkt über uns erworben werden kann. 

An dieser Stelle sei jedoch gesagt, dass es sich hier wahrlich erst um den Beginn eines hoffentlich noch lang andauernden und größer werdenden Projektes handelt. Neben der Publikation eines Kunstmagazins haben wir uns bereits ein großes Repertoire an Events und Workshops überlegt, auf das wir in Zukunft nicht verzichten wollen. In diesem Sinne: Es gilt, gespannt die Augen offen zu halten und gerne neugierig zu sein!

Wir glauben, dass ET AL. 2021/1 für jede Person etwas beinhält, das gefällt und interessant ist. Dass wir noch in den Startlöchern stecken, ist in Form eines laienhaften Charmes, der sich über jede Doppelseite legt, freilich erkennbar, trägt jedoch zur Veranschaulichung unseres Bemühens und Lernens bei! Wir freuen uns darauf, in Bälde weitere Neuigkeiten und Texte mit Euch teilen zu können und wünschen bis dahin viel Gesundheit und Genuss beim Lesen/Sehen/Hören. 

Euer Etalia Team