ET AL. ist auch auf YouTube!

Ganz im Sinne unseres Kunstverständnisses, wollen wir über das Printformat hinausschauen und auch andere Medien, wie zum Beispiel Ton- und Videoaufnahmen nutzen. Zusätzlich ist es uns ein Anliegen, Kunst auf unterschiedliche Arten und für unterschiedliche Menschen und deren Bedürfnisse zugänglich zu machen. Mit der Lesung der in ET AL. 2021/1 erschienenen Gedichte von Felix Jesse ist der Grundstein dafür gelegt. Wir freuen uns über Anregungen jeder Art, Abonnements und auf weitere Explorationen mit multi-medialer Veröffentlichung.